Beratungsangebote

Die Beratungsgespräche

  • können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden
  • erfolgen persönlich
  • dauern 50 Minuten
  • sind kostenfrei und
  • vertraulich
  • werden auf Wunsch auch anonym geführt
  • können einmalig oder mehrfach wahrgenommen werden
  • werden ergebnisoffen geführt

Der Beratungsansatz

Wir begegnen unseren Klient:innen achtsam und wertschätzend in der Gesamtheit ihrer Person und Erfahrung. Weiterhin bieten einen an ihren Bedürfnissen orientierten geschützten Raum mit dem Ziel, die individuellen Ressourcen zu fördern.
Unsere Beratung erfolgt auf dem Hintergrund einer feministisch fundierten Gesellschaftskritik, in der Gewalt nicht individualisiert, sondern im Kontext von struktureller Gewalt und Benachteiligung gesehen wird. Darüber hinaus fließt unser politisch-soziologisches, psychodynamisches und psychotraumatologisches Wissen mit ein.
Als psychosoziale Fachberatungsstelle unterliegen wir keiner Anzeigepflicht, haben keinen Ermittlungsauftrag und führen keine Befragungen von betroffenen Personen durch. Wir unterliegen der Schweigepflicht und unternehmen nichts, ohne es mit den Ratsuchenden abzusprechen.
Die Achtung des Datenschutzes ist Grundlage unserer Arbeit in der Fachberatungsstelle.

Sind Sie mit Ihrem Anliegen bei uns richtig?

Wenn Sie sich fragen, ob Sie mit Ihrem Anliegen richtig bei uns sind, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!


Online-Beratung

Wir nutzen die Online-Beratung der DGfPI.
Die DGfPI ist ein Verein und kümmert sich um den Schutz von Kindern und Jugendlichen.